EU verbessert Schutz vor Kindesentführungen

Kinder in der EU sollen zukünftig besser vor internationalen Entführungen geschützt werden.

Die Kommission hat am 21.12.2011 vorgeschlagen, dass Russland, Albanien, Andorra, Armenien, Gabun, Marokko, die Seychellen und Singapur in das internationale Haager Kindesentführungsübereinkommen aufgenommen werden sollen.



Eingestellt am 28.12.2011 von W. Behlau
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)