Unterhalt und Fahrt zur Arbeit mit dem Fahrrad

Beträgt die einfache Fahrstrecke ca acht Kilometer zur Arbeitsstelle, ist es dme Unterhaltspflichtigen im Hinblick auf seine gesteigerte Unterhaltspflicht zumutbar, diese Strecke mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Etwas anderes mag denn gelten, wenn er älter, krank oder behindert ist.

OLG Stuttgart, 15 WF 229/07



Eingestellt am 07.10.2008 von W. Behlau
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)